Willkommen im Hofgården

Willkommen im Hofgården

Der Bauernhof Hofgården liegt am Tåkernsee, dem See der Vögel und Fische, in der Mitte des reichen Flachlands von Östergötland. Hofgården hat eine spannende Geschichte mit Ahnen von der Mitte des 13. Jahrhunderts. Schriftlich können historisch interessante Besitzer bestätigt werden, wie beispielsweise Birger Jarl (um 1210-1266, Vater von König Valdemar 1250-1275 und König Magnus 1275-1290), Gustaf I. Wasa und Johan Ture Funck. Funck (1767- 1824) wurde als Anstifter des Mordes am König Gustaf III. 1792 verdächtigt, und deswegen inhaftiert. Der heutige Besitzer von Hofgården ist seit 1941 die Familie Granath. Hofgården treibt eine traditionelle Landwirtschaft mit Fokus nicht nur auf Getreide und Tierhaltung, sondern auch auf Windkraft und Umweltschutz. Am Strand vom Tåkernsee liegt die Jagdhütte von Hofgården. Hier werden sowohl einzelne Gäste als auch Gruppen, wie Familien und Jagdgesellschaften, empfangen, um an unterschiedlichen Naturerlebnissen zu geniessen. Einige Gäste wollen jagen oder angeln, während andere die Stille des unberührten Vogelparadieses bewundern wollen. Wenn Sie in der Jagdhütte wohnen, können Sie zum Abendbrot den wunderschönen Sonnenuntergang erleben, mit Blick auf den Tåkernsee mit dem märchenhaften Berg Omberg als Hintergrund. Bitte lesen Sie auf unseren anderen Seiten weiter, die bis jetzt leider nur in schwedischer bzw. englischer Sprache erhältlich sind. Sie können aber mit uns in deutscher Sprache Kontakt nehmen.